2015

Die erste Austellung  2015 kommt in diesem Jahr  von den Kindern der Kindertagesstätte Wirbelwind in Ahrbrück. Verbandsbürgermeister Haag eröffnete als Hausherr die Ausstellung und war beeindruckt von der großen Anzahl der ausgesprochen originellen Arbeiten.

Die Ausstellung "Kleine Künstler - GANZ GROSS"  wurde von Elena Stappen zusammengestellt, die dieses Projekt erabeitet hatte. Alle Kinder der Kita von 2 bis 6 Jahren haben sich unter Anleitung der Erzieherinnen an der Ausstellung beteitigt und zeigten gestern abend stolz ihren Eltern und Großeltern ihre Arbeiten, die das gesamte Treppenhaus und Stellflächen auf den Fensterbänken bevölkern.

 

Für uns ist es ein schöner Einstieg in das Ausstellungsjahr und wir bedanken uns bei Frau Enke der Leiterin der Kita, allen Erzieherinnen und natürlich bei Elena Stappen und hoffen das Interesse für Kunst und "Kunst im Rathaus" geweckt zu haben.

Die Ausstellung ist noch bis zum 6.2. im Rathaus zu sehen.

 

Am 13. März 2015 wurde im Beisein der Künstler Gudrun Näkel, Rainer Hess und Wolfgang Kutzner, sowie der 12 teilnehmenden Jugendlichen aus dem Umfeld des Jugendbüros der VG Altenahr die Ausstellung "Zerbrechlichkeit" eröffnet.

Die Arbeiten entstanden im Rahmen des Projektes des Landes Rheinland-Pfalz "Jedem Kind seine Kunst".

Absolut sehenswerte Arbeiten, Portraits in Schwarzweiß, reduziert, an Vermeer und Caravaggio erinnernd.

Das gemalte Portrait, basierend auf einem Werk des Künstlers Gottfried Helnwein, wurde unter Anleitung von Wolfgang Kutzner auf einer Platte 1 x 1 m als gepixeltes Bild angelegt.

Eine sehenswerte Ausstellung! Noch bis zum 27.3.2015 im Rathaus Altenahr.

 

 

"Alte Fotos-Neue Kunst" 

Ausstellung im Bürgerhaus Ahrbrück Eröffnung am Freitag, den 11.9.2015

Großes Interesse fand die Ausstellung schon am Eröffnungsabend. Viele Besucher konnten begrüßte werden und hörten interessiert die Grußworte von Horst Gies, dem ersten Beigeordneten des Kreises. Er bezog sich in seiner Ansprache nicht nur auf die Historie des Ortes , sondern spannte den Bogen bis in die heutige Zeit, wo Tausende von Flüchtlingen zu uns kommen, weil ihre Heimat im Krieg untergeht, weil sie auf der Todesliste stehen oder verhungern würden.  Nach den Grußworten von Verbandsgemeindebürgermeister Achim Haag und Ortsbürgermeister Heribert Seul, wurden die beteiligten Künstler vorgestellt und das Konzept der Aktivitäten des Kulturverein Mittelahr e.V. vorgestellt.

Heike Plattner und Manfred Fuhs, Saxophon, erfreuten die Gäste mit musikalischen Beiträgen.

 

Großes Interesse fanden die alten Fotografien und es bildeten sich schnell Gruppen vor einzelnen Abbildungen.

Auch die neue Kunst wurde mit Interesse betrachtet. Eine breite Palette von Techniken, von Zeichnung,  Malerei und Fotografie bis hin zu Druckgrafiken und Objekten und Skulpturen werden in der Ausstellung präsentiert.

Wanderung unter der Leitung des ABK 54 Ahrbrück mit "Kleinen Kapellenkonzerten" in der Katharinenkapelle und Rochuskapelle am Samstag, den 12.9.2015

Rund 40 Wanderer fanden sich am Samstag nachmittag im Bürgerhaus Ahrbrück ein um eine von Arno Furth zusammengestellte Wanderroute zu beginnen. Nach dem Start führte Jakob Petermeier die Gruppe

über die Brücke in den Ortsteil Brück und Guido Galle erläuterte die geschichtlichen Hintergründe zum Bergbau  in der Region. Anschließend erklomm man den Weg zur Katharinenkapelle, wo schon 3 junge Musiker warteten um mit ihrem Konzert zu beginnen. Die Wanderer wurden von Maria Ulrich begrüßt und mit Begeisterung hörten das Konzert von Klarinette, Horn und Violine. Nach einer kurzen Pause wurde der Weg fortgesetzt und es ging weiter über die Hexengedenkstätte und den Karl Kaufmann Weg zur Rochuskapelle. Nach einer kurzen Stärkung erfüllten die Töne von vier Querflöten den Raum der Rochuskapelle.Die jungen Musikerinnen Annabelle Korb, Anna-Lena Helbing und Jasmin Jungbluth unter der Leitung von Heike Plattner wurden mit viel Applaus bedacht. Die Wanderung endete offiziell an der Ahrbrücke.


Am Sonntag öffnete die Ausstellung erst um 14.30 Uhr wegen des Festumzuges

... aber dann war "full house". Ca 150 Gäste besuchten die Ausstellung und auch an diesem Tag gab es viele interssante Gespräche.

Mittwoch - Ausstellung geöffnet für Kitas und Schulen

Schon um 9 Uhr kamen die 4. Klassen der Denntalschule Ahrbrück. Interessiert zuhörende Schüler folgten konzentriert den Ausführungen und Erläuterungen zur Ausstellung. Glauben Sie nicht? Aber so war es!


Den Abschluss bildeten dei Kita Wirbelwind Ahrbrück und die Kta Wibbelstätz Hönningen.


Donnerstag - Seniorennachmittag in Zusammenarbeit mit der Frauengemeinschaft Ahrbrück

Am Vormittag besuchten nochmals 2 Klassen ( 3a und 3 b) der Denntalschule die Ausstellung.

Um 15 Uhr fanden sich viele Besucher zu Kaffee und Kuchen. Die Bilder der Ausstellung machten die Unterhaltung leicht und alle unterhielten sich angeregt über "alte Zeiten".

Dank an die Helferinnen des Frauengemeinschaft und der Vorsitzenden Gabi Wagner!

Der Kulturverein bedankt sich für die Spenden der Gäste. Wir werden sie sinnvoll verwenden.


..noch Donnerstag- Zeit für einen Pressetermin am Wandbild am Feuerwehrgerätehaus in Brück

Unter Anleitung des Staffeler Künstlers entstand ein Wandbild. Es ist sehr gut gelungen und ein schöner Beitrag von Jugendlichen aus der Gemeinde anlässlich des Jubiläums.

Dank an Lisa Löhndorf, Dominik Müller, Marcel Schäfer,Johanna Weidenbach, Bastian Wieland und Daniel Wieland. Tolle Arbeit!

Dank natürlich an Wolfgang Kutzner, der die Lithografie so bearbeitete, dass sie von den Jugendlichen  an der Wand umgesetzt werden konnte.

Viele Besucher in der Ausstellung und ein grandioses Konzert in der Pützfelder Marienwallfahrtskapelle am Sonntag

Ein grandioses Konzert mit den Solisten des Mainzer Kammerorchesters Albert Schönberger, Orgel.

Renate Kehr, Querflöte und Isabelle Müller, Harfe. Volles Haus! In memoriam Rudolf Thomi. Er hätte seine Freude gehabt.

Anschließend Kaffee und Kuchen im Bürgerhaus, die Künstler holten ihre Bilder ab, die Fotos verschwanden von den Stellwänden. Eine anstrengende Woche ist vorbei.

Alles in allem eine gelungene Sache! Dank an alle Helfer!!!!!!!

BITTE BEACHTEN!!!

Einsendschluss Fotowettbewerb 15.11.2018

19.8.2018 4.Historische Wanderung mit Konzert  der Irishfolkband "FATHER JACK" aus Monreal

31.8.2018 Autorenlesung in der Unterkirche der St. Andreas-Kirche Ahrbrück